Verantwortlich für diese Seite

Konfreise Schleitheim-Hallau

Konfgruppe Schleitheim-Hallau am Tinguely-Brunnen <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Doris&nbsp;Brodbeck)</span>: mit Pfarrer Heinz Dutler<div class='url' style='display:none;'>/kg/hallau/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5486</div><div class='bid' style='display:none;'>62241</div><div class='usr' style='display:none;'>567</div>

Konfgruppe Schleitheim-Hallau am Tinguely-Brunnen (Foto: Doris Brodbeck): mit Pfarrer Heinz Dutler

Ende der Herbstferien fand während vier Tagen das gemeinsame Konflager mit zwölf Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Schleitheim und Hallau in Basel statt. Geleitet wurde die Reise von Pfarrer Heinz Dutler und Doris Brodbeck. Vreni und Hanspeter Rüedlinger brachten das Gepäck ins Lagerhaus in Rührberg, nahe von Basel, und versorgten alle mit köstlichem Essen.
Heinz Dutler,
Gleich nach der Ankunft führte der Besuch im Basler Missionshaus ins Lagerthema "Interkulturelle Kommunikation" ein. Anschaulich zeigte Christian Weber von Mission 21, dass man darunter die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zweier Kulturen versteht. Die Übergabe eines Geschenkes mit der linken Hand werde in manchen Kulturen als unhöflich angesehen. In Europa stehen wir viel mehr unter Zeitdruck als andernorts, wo man gelassener damit umgeht. An einem Abend im Lagerhaus wurde der berührende Film "Neuland" gemeinsam angeschaut, in dem ein Basler Lehrer Flüchtlinge und in die Schweiz eingereiste Jugendliche beim Deutschlernen und der Lehrstellensuche unterstützt. Am folgenden Tag trafen man diesen Lehrer und konnte ihm Fragen stellen und seine Erlebnisse und Erfahrungen kennen lernen. Ein andermal zeigte ein politischer Flüchtling aus Burma / Myanmar, der als kirchlicher Sozialarbeiter in der Matthäuskirche in Kleinbasel arbeitet, einen Video von SRF über sein Leben und erzählte, wie er Menschen aus anderen Kulturen als Freiwillige in das kirchliche Programm einbezieht. Um mehr von Basel zu sehen, folgte die Gruppe dem Theotrail, einer Schatzsuche durch die Altstadt mit Fragen über Gott, erlebte eine Führung im Münster und stieg auf die Türme. Eindrücklich war auch die moderne Chormusik im Abendgottesdienst und das Posaunenspiel vom Münsterturm. Trotz der Einschränkungen wegen Corona war es ein spannendes und erlebnisreiches Konfirmationslager. Zu einem Fotorückblick im Gottesdienst wird am Sonntag 10. Januar um 10 Uhr nach Schleitheim eingeladen.

Konfreisegruppe Schleitheim-Hallau
Bereitgestellt: 23.10.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch