Ruth Schäfer

Mit den 5. Klassen nach Meersburg

Meersburg: Druckerpresse<div class='url' style='display:none;'>/kg/hallau/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4560</div><div class='bid' style='display:none;'>45077</div><div class='usr' style='display:none;'>1369</div>

Was war noch einmal die Erfindung Gutenbergs? Wie lebt es sich in einem Beduinenzelt? Was ist eine Mesusa? Wie mahlt man Getreide mit einfachen Mitteln? In was für einer Art Haus könnte Jesus gelebt haben? In wie viele Sprachen wurde die Bibel übersetzt? Was ist eine Schriftrolle? Kennt jemand den Unterschied zwischen Papyrus und Pergament? ...
Ruth Schäfer,
Solche Fragen wurden in der Bibelgalerie Meersburg gestellt und beantwortet.

Am Samstag, dem 2. Juni, haben 14 Kinder aus den 5. Klassen zum Abschluss des Untis in diesem Schuljahr einen Ausflug mit Meta Schweizer und Pfrn. Ruth Schäfer unternommen: Es ging wegen einer Baustelle auf der Strecke zunächst etwas kompliziert mit Bus und Bahn nach Konstanz, dann mit dem Schiff nach Meersburg. Im Anschluss an den Besuch in der Bibelgalerie sind wir bei Superwetter noch in die Badi, wo wir sowohl im Bodensee als auch in Becken schwimmen konnten. Hat Spass gemacht!
Bereitgestellt: 03.06.2018      
aktualisiert mit kirchenweb.ch