Monika Wieser

Sonntagschule - Weil Kinder Gott am Herzen liegen

Nächste Sonntagschultermine:

Sonntagschule ist der Gottesdienst der Kinder.
  • Wir singen und beten mit Ihren Kindern und wir erzählen ihnen Geschichten aus der Bibel.
  • Die Geschichte vertiefen wir mit einem Spiel, mit Malen und Basteln.
  • Das Gespräch und das fröhliche Zusammensein sind ebenfalls wichtige Bestandteile unserer Sonntagschule.
  • Wir treffen uns jeweils am Sonntagmorgen im alten Kindergarten (neben dem Volg). Die Sonntagschule beginnt um 09.30 Uhr mit der Spielzeit, in der die Kinder basteln oder spielen können. Um 10.00 Uhr feiern wir einen Kindergottesdienst, in dem wir singen, beten und eine Geschichte aus der Bibel hören. Unser Segenslied begleitet uns in die neue Woche. Ab 10.45 Uhr gehören die Kinder wieder ihrer Familie.
  • Eingeladen sind alle Kinder vom 2. Kindergartenjahr bis zur 4. Klasse.
  • » alle Daten der Sonntagschule
Basteln gross (Foto: Monika Wieser)

 

Sonntagschule 2021 (Foto: Monika Wieser)

 

Feuer gross (Foto: Monika Wieser)

 

Leitung der Sonntagschule
Monika Wieser
Rogackerweg 10
8225 Siblingen

052 680 21 05


Sonntagschule - weil Kinder Gott am Herzen liegen!
Die Sonntagschule ist ein Teil der Kinder- und Jugendarbeit der ref. Kirchgemeinde Gächlingen. Die Kinder lernen die biblischen Geschichten kennen und erleben gemeinsames Singen und Beten. All dies geschieht auf eine Art, die ihrem Alter entspricht. Es ist uns ein Anliegen, dass die Kinder Schritt für Schritt zu einer eigenen Gottesbeziehung kommen können, nicht gedrängt, aber auch nicht gehindert. Sie sollen Gott kennenlernen können, der ihnen das Leben geschenkt hat und es auch weiterhin in seiner Hand hält.
Familiengottesdienst unter Mitwirkung der Sonntagschule
Einmal im Jahr nimmt Die Sonntagschule aktiv an einem Familiengottesdienst teil. Dazu sind alle, Gross und Klein, Jung und Alt herzlich eingeladen. Die Kinder bereichern den Gottesdienst mit Liedern, Geschichten, Anspielen und Rollenspielen. Passend zum Thema wird die Kirche auch manchmal "umgebaut" oder dekoriert.
Sonntagschulweihnachten
Alle zwei Jahre führen wir am vierten Advent ein Weihnachtsspiel auf mit vielen Liedern, die meist von einer Live-Musik begleitet wird. Die Sonntagschulweihnacht ist eine der beliebtesten Veranstaltungen der Kirchgemeinde. Es macht uns Freude, dass wir mit diesem Weihnachtsspiel viele Mitmenschen erfreuen können.
Sonntagschule und Wundertüte - was haben sie gemeinsam?
Die Inhalte der Wundertüten sind meist unscheinbar, enthalten sicherlich etwas Süsses oder Saures zum Verzehr, etwas zum Spielen, etwas zu Sammeln oder auch etwas zum Knobeln oder Basteln. Sie wecken stets den Wunsch nach einer weiteren Überraschung.
Mir kommt die Bibel auch vor wie eine Wundertüte, gefüllt mit kleinen und grossen, süssen und sauren Wundern. In der Sonntagschule beginnen wir, diese Wundertüte Stück für Stück auszupacken. Und beim Auspacken, Freuen und Wundern ist Gott immer bei uns. Er feiert mit uns die knallbunten und glitzernden Wundermomente, er tröstet uns, wenn wir mal in den sauren Apfel beissen müssen. Während wir Wunderschönes und Wundersames erleben, können wir eine Menge von und über Gott lernen. Die Zeit in der Sonntagschule ist ein Anfang. Mit Auspacken werden wir in dieser Zeit nicht fertig. Die Wundertüte ist so prall gefüllt, dass wir ein Leben lang damit beschäftigt sind, sie auszupacken und immer wieder neue Wunder entdecken dürfen.
Gerne möchte ich ihr Kind einladen zum Auspacken und Entdecken. Die Sonntagschule findet an jeden Sonntag ausserhalb der Schulferien statt. Wir beginnen um 09.30 Uhr mit Basteln oder Spielen, um 10.00 Uhr beginnt der «offizielle» Teil mit Singen, Beten und Geschichte hören. So besteht die Möglichkeit, dass ihr Kind am Sonntag mal nicht pünktlich sein muss, sondern in der Anfangszeit einfach «eintrudeln» darf.
Dokumente
Bereitgestellt: 13.07.2021     
aktualisiert mit kirchenweb.ch