Werner Näf

Trauerfeier, Beerdigung

Sie haben einen Ihnen nahe stehenden Menschen verloren. Das ist ein sehr schmerzlicher Weg, auf dem wir Sie gerne begleiten möchten. Wir wünschen Ihnen, dass Sie an der Hand von lieben Menschen und von Gott gestärkt durch diese Zeit gehen können.
Was tun?
Licht - trotzdem<div class='url' style='display:none;'>/kg/gaechlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>1234</div><div class='usr' style='display:none;'>1</div>

 

Kirche Gächlingen im Frühling<div class='url' style='display:none;'>/kg/gaechlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3605</div><div class='bid' style='display:none;'>36524</div><div class='usr' style='display:none;'>44</div>

 

Gemeinschaftsgrab Gächlingen<div class='url' style='display:none;'>/kg/gaechlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4098</div><div class='bid' style='display:none;'>39474</div><div class='usr' style='display:none;'>44</div>

Gemeinschaftsgrab Gächlingen

Was tun?
Melden Sie sich bitte beim Pfarramt . Wir werden Ihnen persönlich zur Seite stehen und mit Ihnen den Termin für die Trauerfeier festlegen. Wenn Pfarrer Näf abwesend ist, übernimmt eine Stellvertretung die Begleitung.

Gleichzeitig melden Sie sich bitte beim Bestattungsbeamten, Daniel Schellenberg (Tel. 052 681 39 96). Er wird die praktischen Fragen zur Beisetzung mit Ihnen besprechen.
Zeitpunkt der Abdankung
In der Regel finden Abdankungen von Montag bis Freitag statt. Besammlung ist im Allgemeinen um 13.30 Uhr auf dem Friedhof.
Nach einem Moment des Abschieds am Grab begibt sich die Trauergemeinde zur Gedenkfeier in die Kirche.
Gestaltung der Trauerfeier
Der Pfarrer wird bei einem separaten Gespräch mit den Angehörigen die Gestaltung der Trauerfeier besprechen.
Welche Wünsche sind da?
Was war dem/der Verstorbenen wichtig?
Wie gestalten wir den Lebenslauf und dessen Verlesung?
Welche Lieder wollen wir singen?
Gibt es Bilder, Lieder, Texte, mit denen der/ die Verstorbene verbunden war (z.B. den Konfirmationsspruch)?
Gibt es Musikbeiträge aus dem Familien- oder Freundeskreis?
Die Zeit danach
Im nächsten Gemeindegottesdienst nach der Beerdigung erinnern wir uns nochmals an den Verstorbenen oder die Verstorbene und beten für die Angehörigen.
Meist kommen die schwierigen Tage erst später. Auch hier begleiten wir Sie auf Wunsch.
Im Gottesdienst zwei Wochen vor dem 1. Advent wird jedes Jahr noch einmal der Verstorbenen des Jahres gedacht. Zu diesem Gottesdienst laden wir die Angehörigen besonders ein.

Bereitgestellt: 15.11.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch