Gute Stimmung, viel Musik und eine Taufe

Bild wird geladen...
Der erste Gottesdienst im neuen Jahr hatte etwas von einem Familienfest. Menschen aller Altersgruppen unterhielten sich angeregt an den Tischen, sangen zusammen, bekamen Impulse für das neue Jahr und applaudierten zu den verschiedenen musikalischen Beiträgen. Die Mädchen und Jungs des kirchlichen Unterrichts gaben dem Täufling originelle Wünsche mit auf den Lebensweg.
Marianne Näf-Bräker,
Die Kafi-Chile-Band machte den Auftakt mit dem Lied zur neuen Jahreslosung: Du bist anders. Später sang der Vater des Täuflings ein Lied für seinen Sohn. "Du sagst" von Deborah Rosenkranz klang per Video-Stream durch die Kirche und die Unterrichts-Kinder sangen kräftig mit bei den Segensliedern. Die zahlreichen Musikbeiträge zeigten, dass dieser Gottesdienst von vielen Menschen mitgetragen und mitgestaltet wurde. Alle hatten sich vorbereitet, damit die Tauffamilie eine schöne Erinnerung mitnehmen konnte und die Besucher/innen die Botschaft der Jahreslosung erlebten:
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Es ist Jesus und nicht die Kirche, der die Menschen willkommen heisst. Trotzdem ist es eine tolle Sache, wenn alle vom Kaffee-Team, über die Mesmerin bis zu den Kindern eine gute Willkommens-Stimmung in der Kirche verbreiten.

Wir freuen uns, wenn diese Stimmung das neue Jahr prägt und es uns als Kirchgemeinde gelingt, trotz erschwerter Umstände viele Menschen willkommen zu heissen.
Kafi Chile Jahreslosung
10.01.2022
4 Bilder