Marianne Näf-Bräker

Unsere Organistin jubiliert

Musik zum 1. Advent <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Werner&nbsp;N&auml;f)</span>: Maja van der Waerden<div class='url' style='display:none;'>/kg/gaechlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4804</div><div class='bid' style='display:none;'>49440</div><div class='usr' style='display:none;'>276</div>

Vor gut zehn Jahren entdeckten sich die Kirchgemeinde Gächlingen und die Organistin Maja van der Waerden. Was "Liebe auf den ersten Klang" war, hat sich zu einer tragenden Beziehung entwickelt. Im Interview erzählt Maja van der Waerden, wie alles angefangen hat.
Marianne Näf-Bräker,
Marianne Näf: Was hat dich vor 10 Jahren motiviert, die Stelle in Gächlingen anzutreten?
Maja van der Waerden: Ausschlaggebend war eine Stellvertretung an der Konfirmation 2009. Zuvor hatte ich noch nie in Gächlingen gespielt. Ich war zu dem Zeitpunkt ausgelastet und dachte nicht daran, eine Stelle anzunehmen. Aber dann spielte ich das erste Lied und die Gemeinde setzte ein mit einem Gesang, der die ganze Kirche füllte. Es war fantastisch! Es gibt Gemeinden, wo man auf der Empore nur sich selbst hört, aber in Gächlingen war das anders, und das lag nicht nur an der vollen Kirche. Ich wusste sofort, dass es sich um eine engagierte und musikalische Gemeinde mit einigen jungen Stimmen handeln musste. Und so war es dann auch.

Welche Aufgaben machst du in deinem Beruf am liebsten?
Ich liebe die Kernaufgabe meines Berufes, den Gottesdienst mit der Orgel mitzugestalten.

Welches waren die Höhepunkte deiner Zeit in Gächlingen?
Höhepunkte sind für mich immer wieder die Festtagsgottesdienste. Sie lassen das Kirchenjahr erleben und geben Gelegenheit, mit anderen zusammen zu musizieren.

Welchen Wunsch hast du an die Kirchgemeinde Gächlingen?
Innovativ bleiben und die Tradition nicht verlieren.

Vielen Dank! Wir freuen uns, dass du auch nach 10 Jahren noch unsere Organistin bleibst und wünschen dir viel Freude und Gottes Segen beim Musizieren.
Der Gottesdienst am 6. Dezember um 10 Uhr wird zum grossen Teil von Maja van der Waerden gestaltet. Sie hat Weihnachtsmusik und Texte ausgesucht, die sie zusammen mit ihren Gedanken weitergeben wird - ein Musikgottesdienst.


Musik-Gottesdienst am 6. Dezember 2020
Bereitgestellt: 01.12.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch