Tabea Frei

Connect Kick-off

IMG_7755_b<div class='url' style='display:none;'>/kg/gaechlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4349</div><div class='bid' style='display:none;'>47268</div><div class='usr' style='display:none;'>457</div>

«This Little Light of mine» ertönte es in Beringen als wir am 30. Juni mit Wunderkerzen in den Händen "Connect" für junge Erwachsene starteten. Und obwohl wir in den Gruppen der Games harte Gegner waren, fühlten wir Jugendlichen aus dem ganzen Chläggi uns sehr "connected".
Tabea Frei,
"Das Leben ist wie eine Bergwanderung" erklärte Connect Hauptleiterin Tabea Frei in einemn Klettergurt gekleidet. Die Seilschaft, in der man unterwegs ist gleicht den Connect Groups, in denen man sich regelmässig trifft, Leben teilt und in der Beziehung zu Gott wächst. Wie die Base Camps auf dem Weg zum Gipfel sind die Connect Meetings, von denen dies das Erste war. Ein Base Camp mit viel Spass und guter Gemeinschaft!

Der Start war schon ziemlich steil: Ein Land zu finden, das mit X beginnt ist eine Herausforderung. In durchmischten Gruppen grübelten die Teilnehmer beim ersten Game "Stadt-Land-Fluss" ohne Fluss dafür mit anderen Kategorien wie "Todesursache" oder "Schimpfwort". Schnell bildete sich eine gute Atmosphäre - es wurde viel gelacht und diskutiert. Auch beim anschliessenden Montagsmaler mit Strassenkreide ging es hitzig zu und her.

Der Höhepunkt war der eigentliche Gründungsakt von "Connect". Gleichzeitig zündeten wir Wunderkerzen an und in ihrem Licht sangen wir "This little light of mine". Der feierliche Start wurde mit Rimuss besiegelt. Die Snacks am Schluss rundeten den Abend ab und auch die Preise für die Gewinnergruppe der Games wurden grosszügig unter allen geteilt. Ein gelungener Abend unter neuen und alten Freunden. Wir freuen uns auf die weiteren monatlichen Connect Treffen.

Alle Infos zu Connect unter www.connect-klettgau.ch
Bereitgestellt: 07.07.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch