Menu

Neujahrs Gruss an die Kirchgemeinde Burg

Verstärkung (Foto: Gabriela Quinter)
Geschätzte Kirchgemeinde Mitglieder
Das Jahreslos,1.Mose 16,13, erzählt von der Gottesbegegnung der verstossenen Frau Hagar in Not4, worauf sie Gott antwortet: «Du bist der Gott, der mich sieht». Auch wenn wir empfinden, Gott gar nicht mehr sehen zu können – er sieht uns und streckt uns seine Hand entgegen. Damit wünsche Ich Ihnen persönlich und uns als Kirchgemeinde, interessante Erlebnisse und Begegnungen mit Menschen und mit Gott im Jahr 2023.

Wir heissen Wilfried Bührer als Pfarramtsstellvertretung während dem 4-monatigen Bildungsurlaub von Jungers, herzlich willkommen. Wir freuen uns, mit ihm, dem ehemaligen Kirchenratspräsidenten TG, der das Kirchenleben auf dem Lande und die Kirche Burg Stein am Rhein bereits kennt, unterwegs zu sein. Er wird auch unsere Konfirmanden unterrichten und die Burgsinger am 19. März 2023 dirigieren.
Im vergangenen Jahr wurde die offene Stelle der Sozialdiakonie mit Karin Schmid erfreulicherweise auf Schulbeginn nach den Sommerferien besetzt und unsere Mesmerin Stv. Petra Ringelhäuser hat das Hauptamt der Messmerin nahtlos übernommen.

Vom Kirchenstand treten fünf von sieben Mitglieder zur Wiederwahl an. Eva Ritz und Patrizia Oetterli werden nicht mehr zu den regulären Erneuerungswahl antreten. Diese werden am 3. Mai 2023 im Rahmen der Kirchgemeindeversammlung stattfinden.
Das Kirchgemeindeleben mitgestalten ist eine sehr interessante und vielseitige Aufgabe. Ein eingespieltes Team vom Kirchenstand freut sich auf Zuwachs im Sommer 2023. Interessierte können sich gerne bei Kirchenstandsmitglieder oder direkt bei mir darüber informieren. Wir freuen uns die Kirche mit Ihnen zusammen weiterentwickeln und zu gestalten. Die Kirche hat einen Auftrag in unserer Gesellschaft, wie dieser ausgeführt wird, können Sie mitbestimmen!
Die Ressortverteilung wird nach den Wahlen nach Interessen, Kompetenzen und Erfahrungen neu konstituiert.

Von Herzen wünsche ich Ihnen eine schöne Winterzeit und freue mich auf Begegnungen innerhalb und ausserhalb der Kirche!
Freundliche Grüsse
Edi Vetterli



Grusswort des Pfarramtsstellvertreters

Liebe Gemeindeglieder von Burg/Stein am Rhein

Seit Anfang Januar bin ich als Pfarramtsstellvertreter für verschiedene Aufgaben in Ihrer Gemeinde zuständig, so vor allem für Sonntagsgottesdienste, Abdankungen und Konfirmationsunterricht. Auch für seelsorgliche Aufgaben kann man mich rufen. Ich bin allerdings darauf angewiesen, diesbezügliche Hinweise zu erhalten, da ich ja nicht in der Gemeinde wohne und vieles nicht automatisch mitbekomme.

Meine Frau und ich sind Ur-Thurgauer (sie in Müllheim, ich in Sulgen aufgewachsen). Die väterliche Linie geht jedoch ins Schaffhausische. Mein Grossvater ist im frühen 20. Jahrhundert von Bibern/ Thayngen in den Thurgau gekommen. Von der geographischen Herkunft her müsste es also passen für Ihre Gemeinde, die sowohl thurgauisches als auch schaffhausisches Kantonsgebiet umfasst.

Wichtiger aber noch als die geographische ist die geistliche Heimat. Und da freue ich mich, dass wir eine gewisse Zeit miteinander auch im Glauben unterwegs sein dürfen. Ich wünsche Ihnen für das noch junge Jahr Gottes Segen und freue mich darauf, möglichst viele von Ihnen kennenzulernen.

Wilfried Bührer, Pfarrer, Frauenfeld
Tel. 052 721 49 33 oder 077 414 19 83
E-Mail: wilfried.buehrer@bluewin.ch
Ev.-ref. Kirchgemeinde Burg
Burg 3, 8260 Stein am Rhein
052 741 22 27
Quinter_Gabriela (3) (Foto: Gabriela Quinter)
Verantwortlich: Gabriela Quinter
Bereitgestellt: 18.01.2023