Adriana Di Cesare

Aus Alt mach neu

IMG_6611 (Foto: Beatrice Kunz Pfeiffer)

Am Gottesdienst mit Suppenzmittag vom 27. März zeigten die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Rahmen des Projektes «WERDEN», wie man ausgedienten Gegenständen neues Leben einhaucht.
Adriana Di Cesare,
Am Sonntag, 27. März feierte die Kirchgemeinde den jährlichen «Gottesdienst mit Suppenzmittag», dessen Erlös jeweils an die Aktion «HEKS/Brot für alle» geht, dieses Jahr zugunsten von weltweiten Klimaprojekten. Die Liturgie hielt Pfarrer Daniel Müller, der seine Predigt zum Thema «Gott ruht sich aus» auf Genesis 2, 1-3 bezog. Beatrice Kunz Pfeiffer, Saxophon und Querflöte, Adriana Di Cesare, Gesang und Peter Geugis, Klavier, begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
Im Anschluss kam die Gemeinde in den Genuss einer feinen Suppe von Alfred Bachmann und einem vielfältigen Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Köstlichkeiten von verschiedenen Spenderinnen und Spendern.
Im Rahmen des Projekts «WERDEN» zeigten die Konfirmandinnen und Konfirmanden Möbelstücke, Taschen, Kleider, Vasen und mehr, die sie aus ausgedienten Gegenständen zum Thema Nachhaltigkeit gefertigt hatten. Weitere nachhaltige Artikel wurden am Claro-Stand angeboten. Der Aktionstag brachte einen Gesamterlös von 1'315 Franken ein.

Bereitgestellt: 05.04.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch