Adriana Di Cesare

Neues Mitglied im Kirchenstand

DSC_7196 (Foto: Hanspeter Kohler)

Die Kirchgemeindeversammlung vom 12. November wählte Monika Lay einstimmig in den Kirchenstand.
Adriana Di Cesare,
«Lasst uns nicht verzagen an der Wandelbarkeit alles Irdischen».
Mit diesem Zitat begrüsste Präsidentin Christine Thommen 34 Stimmberechtigte sowie zwei Gäste am 12. November zur Kirchgemeindeversammlung im HofAckerZentrum.

Am 25. September verstarb unser geschätztes Kirchenstandsmitglied Silvia Pfeiffer. Die Versammlung gedachte der Verstorbenen mit einer Schweigeminute zu Beginn des Abends.

Mit einem einstimmigen Resultat wählten die Stimmberechtigten Monika Lay in den Kirchenstand. Sie ist in Schaffhausen aufgewachsen und hat in Zürich Geschichte, deutsche Literaturwissenschaft und Archäologie studiert. Seit 2016 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stadtarchiv Schaffhausen. Durch ihre Grosseltern gewann sie schon früh einen Bezug zum Quartier Buchthalen. Wir gratulieren Monika Lay herzlich zu ihrer Wahl und wünschen Ihr viel Freude im neuen Kollegium.

Im Jahr 2020 mussten durch die Corona-Pandemie viele Anlässe ausfallen. Umso grösser war die Freude bei jenen Veranstaltungen, die durchgeführt werden konnten: Zum Beispiel der traditionelle Neujahrs- und Neuzuzügerapéro am 5. Januar, die «Brot für alle»-Aktion am 1. März oder das Spielfest am 2. September mit 60 Kindern. Die Konfirmationsfeier konnte schliesslich am 6. September stattfinden, und am 9. Dezember sorgte das Adventscafé für vorweihnachtliche Stimmung.
Der Abschluss des Pekuliums wies aufgrund der ausgefallenen Veranstaltungen einen Überschuss von rund 11'300 Franken aus. Durch den Ausfall von Gottesdienste kamen auch viele Kollekten nicht zustande. Der Kirchenstand entschied deshalb, den Empfängerinnen und Empfängern dieser Kollekten einen Gesamtbetrag von 3'300 Franken zu überweisen. Somit schloss das Pekulium mit einem Überschuss von rund 8'000 Franken.
Am 17. Oktober hat unsere Kirchgemeinde die externe Überprüfung und Zertifizierung des Projektes «Grüner Güggel» (kirchliches Umweltmanagementsystem) erfolgreich bestanden. Der Festgottesdienst mit Zertifikatsübergabe musste coronabedingt auf das Folgejahr verschoben werden.

Die Präsidentin informierte über die bevorstehende Pensionierung unserer langjährigen Sekretärin Brigitte Kohler auf Ende März 2022. Die Wiederbesetzung der Sekretariatsstelle hat bereits erfolgreich stattfinden können, nähere Informationen folgen.

Last but not least wurden auch folgende Jubiläen mit einem Blumenstrauss verdankt:

Conny Gfeller, 20 Jahre Katechetin
Christine Steuer, 10 Jahre Aktuarin im Büro der Kirchgemeinde
Christine Thommen, 10 Jahre Präsidentin Kirchenstand
Paula Tanner, 10 Jahre Vizepräsidentin Kirchenstand
Ernst Widtmann, 10 Jahre Mitglied Kirchenstand

Anstelle eines Apéros durften die Anwesenden nach der Versammlung ein feines Trauben-Gelée vom Rebverein Rosenberg mit nach Hause nehmen.





Bereitgestellt: 15.11.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch