Brigitte Kohler

Ein Sternenmeer zum Jahresbeginn

Sterne <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Beatrice&nbsp;Kunz&nbsp;Pfeiffer&nbsp;)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/buchthalen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5925</div><div class='bid' style='display:none;'>63376</div><div class='usr' style='display:none;'>675</div>

Die ersten drei Gottesdienste im neuen Jahr standen ganz im Zeichen der Sterne und des Universums:
Beatrice Kunz Pfeiffer,
Der Stern von Bethlehem, der gemäss dem Matthäusevangelium die drei Sterndeuter aus dem Osten zum Kind in der Krippe führt, ist eine immer neue Inspiration für unseren eigenen Lebensweg und für eine kreative Sicht der Welt.

An Neujahr baute das Pfarrehepaar Siffert aus Lohn im HofAckerZentrum ein Labyrinth mit 330 Rechaud-Kerzen. Dieses durften wir dann am 3. Januar „erben“ und so den Sternenhimmel in den Sonntagsgottesdienst holen. Die Konfirmandenklasse hatte farbige Sterne gebastelt, die den Raum zusätzlich verschönerten und später die Besucherinnen und Besucher nach Hause begleiteten.

Pfarrerin Beatrice Kunz Pfeiffer
Bereitgestellt: 12.01.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch