Daniel Müller

Mit Bravour bestanden!

Grüner Güggel (Foto: Daniel Müller)

Wir haben es geschafft! Ein erster wichtiger Schritt ist gemacht. Wir haben die externe Überprüfung unseres Umweltmanagements namens „Grüner Güggel“ erfolgreich bestanden und können uns freuen auf die feierliche Übergabe des Zertifikates.
Daniel Müller,
Coronabedingt werden wir den Festgottesdienst jedoch auf Anfang Sommer verschieben. Und zwar auf Sonntag, 27. Juni 2021, 10 Uhr im HofAckerZentrum.
Wir standen ja bereits im ersten Quartal 2020 kurz vor der externen Prüfung, als sich die Ereignisse im Zusammenhang mit der Coronapandemie überschlugen und unser aller Alltag ziemlich durchgeschüttelt wurde.

Am 17. Oktober aber war es nun soweit, dass diese Prüfung unter der Leitung des Umweltrevisors Martin Doerries und im Beisein von Kurt Aufdereggen von der Zertifizierungsstelle „oeku Kirche und Umwelt“ stattfinden konnte. Von unserer Seite mit dabei waren die Mitglieder des Umwelt-Teams, der Kirchenstand und Susanne Müller als Vertreterin des Stadtverbandes.

Der Umweltrevisor Martin Doerries schreibt in seiner Erklärung nach der erfolgreich bestandenen Überprüfung:

„Der Reformierten Kirchengemeinde in Schaffhausen-Buchthalen wird hiermit bestätigt, dass sie, wie im Umweltbericht veröffentlicht, alle Anforderungen des „Grünen Güggel“ erfüllt. Sie hat ein Umweltmanagementsystem eingerichtet und wendet es systematisch an.
Er bestätigt damit, dass die Begutachtung und Validierung in voller Übereinstimmung mit den Anforderungen des „Grünen Güggel“ in Anlehnung an die EG-Verordnung Nr. 1221/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. 11. 2009 über die freiwillige Beteiligung von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung (EMAS) durchgeführt wurden.

Und nun geht es an die Umsetzung der im Umweltbericht formulierten Ziele.

Detaillierte Informationen finden sie in unserem umfassenden Umweltbericht, der diesem Bericht unten angefügt ist.

Pfarrer Daniel Müller, Projektleiter
Bereitgestellt: 21.12.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch