Brigitte Kohler

Frohe Erwartung mit den Kindern im Advent: "Mir gönd mit eusem Stern"

bu1812213<div class='url' style='display:none;'>/kg/buchthalen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4837</div><div class='bid' style='display:none;'>49899</div><div class='usr' style='display:none;'>675</div>

Zum dritten Mal im Dezember 2018 begrüssten Beatrice Kunz Pfeiffer und Daniel Müller am Freitag, den 21., zusammen mit Carlos Greull am Klavier, fröhliche Kinder mit ihren Angehörigen. Gleich nach dem Eindunkeln hiess es wieder: Den Stern finden, die Lichter bestaunen, zusammen singen, Gedichte und Geschichten hören, lachen und sich verzaubern lassen. Auch alle, die sich so auf Weihnachten einstimmen wollten, waren eingeladen.
Uta Vonarburg,
Nach einem Gedicht durften die Kleinen feierlich die grosse Osterkerze anzünden. Der Herrnhuter Stern leuchtete zusammen mit den Kerzen vom grossen Adventskranz. Viele weitere Kerzli umrahmten den Kreis vorne in der Kirche, zahlreiche „Grosse“ waren dabei, durften das Staunen und die spontanen Kommentare der Kinder miterleben.

Man hatte schon Übung darin, die Lieder zu singen: "Mir gönd mit eusem Stern", den Liechtli-Kanon und das Lied "Um das Kind zu sehen", und es klang wunderbar. Dazwischen wurde die Geschichte von den Weihnachtswichteln (Sven Nordquist) nacherzählt, die zum Beispiel den Zeiger der Uhr verstellen und sich weiteren kreativen Unfug einfallen lassen. Alles beim Warten auf Weihnachten. Zur Freude von uns allen, denn es gab einiges zu lachen. Und so freuen wir uns schon auf nächstes Jahr, denn Advent feiern mit Kindern ist doch etwas vom Allerschönsten.
Mir gönd mit eusem Stern 2018
4 Bilder
Fotograf/-in Uta Vonarburg
4 Bilder
Bereitgestellt: 03.01.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch