Brigitte Kohler

GV 2018 Rebverein Rosenberg

11 die obligaten Geschäfte<div class='url' style='display:none;'>/kg/buchthalen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4762</div><div class='bid' style='display:none;'>48955</div><div class='usr' style='display:none;'>675</div>

2018, das Jahr der Rekorde im Rebberg Rosenberg: 1. Noch nie wurden die Trauben so früh gelesen (8. September 2018), 2. Noch nie war der Ertrag dermassen hoch (450 kg), 3. Noch nie wurden mehr Oechsle erreicht (97°)! Wetterglück oder Extremzeichen?

Ueli Redmann,
An der diesjährigen GV des Rebvereins wurde zur Eröffnung der Jahrgang 2017 verkostet, der von der Weinkellerei Strasser in Uhwiesen in bewährter Manier mit möglichst reduziertem Eingreifen diesmal im Fass ausgebaut wurde. Trotz der erst kurzen Zeit in der Flasche mundete der Regent und stimmte bestens auf die Versammlung ein.

Der Imbiss stillte den Hunger und schuf Boden, vor allem aber schafft das zusammen Essen und Trinken gestärkte frohe Gemeinschaft!

So begleitete manches Schmunzeln die folgenden statutarischen Geschäfte unter der humorigen Leitung des Präsidenten Alfred Bachmann, unterbrochen durch das bewegende Gedenken an den kürzlich verstorben Egon Knödler, der doch so sehr dazugehörte.

Nach einer guten halben Stunde war die Vereinsarbeit bereits geschafft, und das wertvolle Miteinander setzte sich bei Getränken und Kuchen weit in den Abend hinein fort.
Bereitgestellt: 06.11.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch