Beat Frefel

Suppesunntig mit Gästen

50 Jahre ökum Kampagne<div class='url' style='display:none;'>/kg/buchberg-ruedlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>281</div><div class='bid' style='display:none;'>2690</div><div class='usr' style='display:none;'>121</div>

Am ökumenischen Brot für alle-/Fastenopfergottesdienst am 17. März um 10.30 Uhr schauen wir zurück und vor allem nach vorn: Wir haben zwei Kantischülerinnen zu Gast, die über ihr Engagement berichten.
Beat Frefel,
Die Brot für alle-/Fastenopfer-Kampagne wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Das ist nicht wenig und wäre ein guter Grund um Rückschau zu halten und sich auf die Schulter zu klopfen: Was haben wir nicht alles schon erreicht.

Aber die Hände in den Schoss legen geht nicht bei den schwierigen Herausforderungen der heutigen Zeit. Dazu gehört der Klimawandel. Wir freuen uns, dass die Jugend keine Ist-doch-mir-egal - Haltung an den Tag legt. Die Klimastreiks vieler SchülerInnen sind ein Beleg dafür. Leonie Anliker und Emma Matzinger aus Rüdlingen werden uns im Gottesdienst erzählen, für was sie sich einsetzen.

Anschliessend essen wir gemeinsam in der Kirche einen Suppezmittag. Der Erlös geht vollumfänglich an die Brot für alle/Fastenopfer-Aktion.

Der Gottesdienst wird vorbereitet von Joachim Anliker, Martin Bachmann, Bernadette Peterer, Andreas Werder und Beat Frefel. Wir freuen uns auf Sie!
Bereitgestellt: 11.03.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch