Beat Frefel

Der Sommer ist vorbei

SeFe 2014-Mi 040<div class='url' style='display:none;'>/kg/buchberg-ruedlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>330</div><div class='bid' style='display:none;'>22309</div><div class='usr' style='display:none;'>321</div>

Wenn der Sommer vorbei ist - was werden wir über ihn im Herbst erzählen?
Beat Frefel,
Wer jemanden, der längere Zeit im entfernten Ausland gelebt hat, fragt, was er dort vermisst habe, erhält oft die Antwort: Die Jahreszeiten! Frühling, Sommer, Herbst und Winter gehören zu unserem Jahresablauf wie die Farbe weiss zum Schimmel; Nicht denkbar, dass das anders sein könnte.

Das liebe Wetter
Wer wie viele RüdlingerInnen und BuchbergerInnen mit der Natur verbunden ist, der schaut genau hin, wie sich die Jahreszeit im Garten, auf dem Feld oder in den Reben entwickelt. Zu nass, zu kalt, zu früh oder zu spät, kann das Wetter sein. Zu trocken, zu wenig oder zuviel. Alles ist möglich, aber man muss es nehmen wie es kommt: „S Wetter laat sich nit ändere“, sagt man dann, wenn man nicht zufrieden ist mit der Wetterentwicklung.

Dr Summer isch vrbii
Diese Gelassenheit ist auch im Song Dr Summer isch vrbii von Züri West spürbar. Man blickt zurück und stellt fest, dass alles wie immer und eigentlich ganz erträglich war:
dr summer isch vrbii
es isch es heisse summer gsii
u es isch viu passiert
u d wäut drääit sech no geng
we me ferie het u gllich verdient
un es lüftli geit u d sunne schiint
isch ds läbe hie
doch nid emau so schlimm
we me luegt was uf dr wäut so geit
u we me list was aus ir ziitig schteit
hei mir doch hie nid
würklech grund zum gränne
solang dr chare louft
u dini mannschaft gwinnt
u s öppe für ne nöii schibe längt
ligts eigentlech grad no eso drinne
solang am morge geng e nöiie tag afaat
solang no chole chöme
we me ds chärtli inelaat
solangs es biud git
we me ar fernbedienig drückt
u solang me aus ma frässe
wo me schlückt


Video Züri West: www.youtube.com/watch?v=1UqHu5K0JuQ

Bei aller Gelassenheit ist die Resignation im Lied aber deutlich hörbar. So ein Sommer hat wenig Aufregendes an sich, so ein Sommer ist eine Jahreszeit, die man routiniert abspult und sogar noch einiges dafür schlucken muss. Das kann es nicht sein.

Wunsch
Darum wünschen wir Ihnen einen unbeschwerten Sommer, nicht zu heiss und nicht zu trocken, schöne Ferien, wer hat und trotzdem verdient und viel Zeit und Freude mit der Familie und mit Freunden. Und wenn er dann wieder vorbei ist, der Sommer, viele gute Erinnerungen an ihn.
Bereitgestellt: 04.07.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch