Beat Frefel

Seniorenferien in Spiez

Seniorenferien 2017 (1)<div class='url' style='display:none;'>/kg/buchberg-ruedlingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4124</div><div class='bid' style='display:none;'>39536</div><div class='usr' style='display:none;'>321</div>

28 Seniorinnen und Senioren aus dem Rafzerfeld verbrachten eine unvergessliche Woche am Thunersee. Hier der Bericht und ein paar Eindrücke.
Priska Sütterlin
Unser Hotel lag direkt in der schönen Spiezer Bucht. Obwohl das Wetter nicht immer beständig war, konnten wir alle unsere Pläne verwirklichen. Wir machten einen Ausflug auf den Harder Kulm ob Interlaken von wo wir die tolle Sicht auf den Brienzer- und Thunersee genossen. Mit dem Schiff fuhren wir mal nach Interlaken und mal nach Thun und unternahmen eine Reise mit Zug und Bus zum Blausee mit seiner eindrücklichen Farbe.

Es blieb aber auch genügend Zeit, die wir in Spiez am See verbringen konnten. Der Strandweg wurde rege genutzt und ein paar Mutige badeten sogar im kühlen Wasser. Auch das Schloss war ein beliebtes Ziel für Spaziergänge. Oft sassen wir gemütlich zusammen und nutzten die Gelegenheiten zum
Plaudern und Erzählen. Abends wurde auch gespielt und viel gelacht.

Etwas müde, aber glücklich und zufrieden kehrten wir schliesslich gesund und unfallfrei wieder zurück.

Von Herzen danke ich allen Mitreisenden für die tollen Erlebnisse und Gespräche, für ihr Vertrauen und die vielen lobenden Worte. Ein grosses Merci gilt auch den Begleiterinnen Kathrin Ender (Spitex Rafz) und Pfarrerin Britta Schönberger, die sich für das gesundheitliche und seelische Wohlbefinden von uns allen gekümmert und mich sehr unterstützt haben.

Priska Sütterlin
Bereitgestellt: 11.08.2017      
aktualisiert mit kirchenweb.ch