1947 - 2022: 75 Jahre Kirchenchor Beringen

Bild wird geladen...
Johann Georg Hasler hat zu diesem Anlass ein ABC verfasst.
Lassen Sie sich von den vielfältigen Informationen und Details überraschen!
Johann Georg Hasler,
"ABC zum Jubiläumsjahr

Apero. Am Anfang einer festlichen Mahlzeit. Wird am 26. Juni nach dem Festgottesdienst der Gemeinde offeriert.

Bodensee-Kirchentag. Findet am Bettagswochenende 2022 in Schaffhausen statt. Der Kirchenchor bereitet sich auf einen Auftritt am Samstag, 17. September in der Kirche St.Maria vor mit einer Messe des Komponisten unserer Landeshymne.

Corona-Lockdown. Hat in manchem Chor zu Mitgliederverlusten geführt. Nicht bei uns! Dank dem Engagement unserer Dirigentin konnten wir unsere Stimmen mit Video- und geteilten Stimmproben fit halten.

«Da pacem, Domine! Verleih uns Frieden!» Diese Bitte zu singen, ist uns in dieser Zeit besonders wichtig.

Einsingen am Anfang jeder Probe lockert den Leib, wärmt die Stimme auf und bringt in Stimmung.

Fünfundsiebzig Jahre Kirchenchor:
Fünfundsiebzig Jahre Kirchenchor.
Fünfundzwanzig Jahre Dirigentin Margrit Tenger.
Im musikalischen Festgottesdienst am 26. Juni um 9.45 Uhr erklingt in der Kirche ein Strauss von kirchlichen und nachher draussen von weltlichen Liedern aus dem Programm der letzten 25 Jahre!
Feiern sie mit uns! Wir freuen uns!

Gloria in excelsis Deo et in terra pax/Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden! Gott loben, das ist unser Amt!
Hörerinnen und Hörer: Wir können auch ohne sie singen, möchten aber viele mit unserer gesungenen Botschaft erfreuen, aufrichten und stärken.
Informationen im Internet: https://www.ref-sh.ch/beringen-kchor

Jutta Schenk, unsere Pfarrerin, wurde am 20. Februar ins Pfarramt eingesetzt. Sie wird im Festgottesdienst am 26. Juni predigen, und dann kann der Apero (siehe A), der bei ihrer Einsetzung pandemiebedingt nicht möglich war, endlich nachgeholt werden.

Kirchgemeinde. Sie trägt unseren Chor und stellt jeden Dienstagabend das Kirchgemeindehaus zum Proben zur Verfügung. Dafür danken wir herzlich!
Layer, Gerhard. Der Beringer Pfarrerssohn war der erste Dirigent des Kirchenchors. Widmete dem Chor eigene Kompositionen.
Margrit Tenger. Musikalisches Multitalent. Spielt Violine, Bratsche, Hardangerfiedel und Blockflöte. Als Dirigentin hast du Margrit unseren Chor ein Vierteljahrhundert lang mit Begeisterung, Herzblut und Geduld geprägt und gefördert und uns mit vertrauten und neuen Gesängen in Gottesdiensten und Konzerten singen lassen. Du hast aus jeder Sängerin und jedem Sänger das Beste herausgeholt und uns zu einem singenden Ganzen geformt. Dafür danken wir dir von Herzen und freuen uns mit dir auf alle vor uns liegenden Aufrtritte!
Organistinnen und Organisten: Sind die musikalischen Hauptgestalter jedes Gottesdienstes. Wir sind stolz und dankbar, dass wir in unserer Kirche ein so kompetentes Orgelteam haben, mit dem zusammen zu wirken eine Freude ist!
JG Hasler