Alles hat ein Ende…

Bild wird geladen...
(… nur die Wurst hat zwei...)
...jedoch nicht der Check-in Beringen!
Sein Ende ist (hoffentlich) noch lange nicht in Sicht. Aber Änderungen treten trotzdem ein.
Annika Spichiger,
Die aktuelle Jugendarbeiterin Annika Spichiger wird ein Semester lang (bis zu den Sportferien 2022) an der Universität in Genf verbringen. Während dieser Abwesenheit wird der Check-in normal weitergehen, jedoch unter der Leitung von David Bollinger. Aber um wen handelt es sich bei diesem David Bollinger?




Name: (Versteckt im oberen Text;))
Spitzname: Dave
Alter: 23
Wohnort: Beringen
Beruf: Automatiker

Schlafposition:
Auf dem Bauch, mit Bettdecke & ohne Kopfkissen

Hobbies:
Jungschar Beringen, Sport, Klavier

Eindrücklichstes Erlebnis in der Jugendarbeit:
Als Teilnehmer:
Sommerlager der Jungschar
Fasziniert hat mich vor allem das Zurechtkommen in der Natur mit 2-Tageswanderungen, Kochen über dem Feuer und schlafen unter freiem Himmel.
Als Leiter:
Wie Teilnehmer sich in Sommerlagern mitreissen lassen, wenn ich mich als Leiter in die Story hineinversetzte und selber Freude am Programm habe.

Motivation für das Leiterdasein:
Ich durfte als Teilnehmer viele Tolle Erlebnisse sammeln und auch viele Leiter erleben, die für mich Vorbilder waren. Nun will ich selber solche tollen Erlebnisse schaffen und natürlich selber auch ein Vorbild sein.

Auf das freue ich mich besonders im Check-in:
Coole Abende & viele, neue Teilnehmer.

Lieber Dave
Wir freuen uns sehr, dich bald regelmässig im Check-in antreffen zu dürfen. Wir wünschen dir einen guten Start in unserem Leiterteam und viele lässige Erlebnisse mit uns und den Jugendlichen aus dem Check-in.