Gott war dabei...

Bild wird geladen...
Kuchenbuffet des Kirchenstands Beggingen (Foto: Doris Brodbeck)
Gottes schöne Natur in ihrer Fülle geniessen: in guter Gemeinschaft, mit Worten und Musik, die die eigene Zuversicht stärken, dazu Essen vom Grill und ein feines Getränke- und Kuchenbuffet - das ist nun nach 3 Jahren auf der Zelgli-Wiese für viele Familien sowie Seniorinnen und Senioren wieder Wirklichkeit geworden.
Schon zu Beginn und bis weit in den Nachmittag hinein bot der Kirchenstand Beggingen köstliche Kuchen und warme wie auch kühle Getränke zum Kauf an. Der Erlös kommt dem Hilfswerk HEKS-Brot für alle zu gute.
Die Musikgesellschaft Löhningen startete den Gottesdienst unter freiem Himmel mit Musik, begleitete die Lieder und gab zum Schluss noch ein Ständchen.
Pfarrer Lukas Huber lud mit dem Lied: "Gott hät die ganzi Wält i sine Händ" die Kinder nach vorne ein und zeigte Bilder zur biblischen Geschichte, die Rahel Jufer erzählte.
Die Kinder bastelten, während die Erwachsenen der Predigt zuhörten. Jesu Abschied an Auffahrt bedeute, mit den Augen des Herzens sehen zu lernen, meinte Pfarrer Heinz Dutler.
Rahel Jufer fasste es für die Kinder so zusammen: Wenn du dich allein fühlst, ist Jesus doch bei dir.
Die acht Randenkirchgemeinden von Beggingen bis Merishausen erlebten einen harmonischen Auffahrtstag bei angenehmen Temperaturen auf dem Randen.
Zelgli 2022
26.05.2022
9 Bilder