Urknall oder Paradies - 10 Jahre Dienstjubiläum

Bild wird geladen...
Arlette Neukomm (Foto: Doris Brodbeck)
Arlette Neukomm aus Hallau ist seit zehn Jahren als Katechetin im Kanton Schaffhausen tätig, nach einem Praktikumsjahr in Andelfingen. Die Fachstelle Katechetik der Evangelisch-reformierten Kirche gratuliert ihr herzlich.
Doris Brodbeck,
Die gelernte Kindergärtnerin engagierte sich damals im Kirchenstand in Hallau und wurde eingeladen, die Ausbildung zur Katechetin zu besuchen. So kam es, dass sie in ihrer ersten 4. Klasse in Hallau auch ihren ältesten Sohn unterrichten durfte. An ihrem Wohnort in Hallau hatte sie auch das Fiire mit de Chliine aufbauen geholfen, das sie gerne mit ihren jüngsten Kindern besuchte. Sie war später als Katechetin auch in der Zwinglikirche in Schaffhausen tätig und unterrichtet nun seit 2015 in Buchberg-Rüdlingen Religionsunterricht für die reformierten Kinder der 3. und 4. Primarklasse.

Krippenspiel als Musical
Highlights waren für sie jeweils die Krippenspiele in Hallau, die sie auch als Musical aufführte. Das waren Projekte, zu denen sich die Kinder freiwillig anmeldeten. Aber auch die Gottesdienste zur Einführung ins Abendmahl und in die Taufe sind Höhepunkte für sie – wenn gemeinsam Brot gebacken wird oder das Taufwasser aus dem Rhein gezogen wird. Das kommende Schuljahr startet nun für die 3. Klasse gleich mit einer Taufe, bei der das Thema des Wassers als kostbarem Gut im Zentrum steht. Arlette Neukomm geniesst es, dass sie keine Prüfungen machen muss und dass sie je nach Fragen der Kinder auch das Programm mal spontan umstellen kann. Sie will abwechselnd über Erzählen und Gestalten sowie mittels Rätsel, Hörspiele und Videos die Kinder biblische Geschichten erleben lassen. Sie diskutiert mit der 4. Klasse auch mal über den Urknall und gestaltet mit ihnen den Paradiesesgarten.

» Portraitfoto Arlette Neukomm
Kontakt: » https://www.ref-sh.ch/arlette.neukomm