30 Jahre im Pfarramt

Bild wird geladen...
Der Kirchenrat gratuliert Pfarrerin Dorothe Felix zu ihrem 30 Jahr-Dienstjubiläum im Pfarramt. Sie ist heute zu 30 Prozent für Seniorenarbeit in der Kirchgemeinde Schaffhausen-Herblingen tätig und leitet die Kommission für Klinikseelsorge.
Doris Brodbeck,
Sie hat schon immer gerne Geschichten erzählt – auch in den kirchlichen Sendegefässen im Schaffhauser Fernsehen und bei Radio Munot. In den letzten fünf Jahren sind Erzählnachmittage oder -Abende hinzugekommen, an denen sie eine Geschichte erzählt, begleitet von Rebekka Weber, die die Erzählung musikalisch interpretiert. So möchte sie die Menschen mit ihren einzigartigen Lebensgeschichten ernst nehmen.

Pfarrerin Dorothe Felix wurde im Oktober 1990 nach ihrem Vikariat bei Walter Eglin in der Steigkirche in Schaffhausen ordiniert und arbeitete in der Kirchgemeinde Lohn-Stetten-Büttenhardt sowie vertretungsweise in Neuhausen, Löhningen und Feuerthalen. Während sieben Jahren war sie Seelsorgerin in der Gynäkologischen Abteilung am Kantonsspital. Sie war viele Jahre beim Gedanke am Wuchenänd beim Schaffhauser Fernsehen zu hören und war 14 Jahre Mitglied der ökumenischen Kommission für das Lokalradio. Sie engagierte sich während elf Jahren im kantonalen Weltgebetstagsvorbereitungsteam. Seit 2007 ist sie in der Kirchgemeinde Schaffhausen-Herblingen tätig mit dem Schwerpunkt auf der Seniorenarbeit, die ihr sehr am Herzen liegt.