Christlicher Friedensdienst leistet Corona-Hilfe

Bild wird geladen... (Foto: cfd)
Der Evangelisch-reformierte Kirchenrat unterstützt die Corona-Hilfe des Christlichen Friedensdienstes cfd mit 3'000 Fr.
Doris Brodbeck,
Zugang zu staatlicher Sozialhilfe für Beduinen-Familien in der Negev-Wüste, Lebensmittel und Hygieneprodukte in Nordisrael und im Gazastreifen, eine Notfall-Hotline bei häuslicher Gewalt, die bei der Ausgangssperre in Bosnien-Herzegowina angestiegen ist. Die Partnerorganisationen des cfd im Maghreb, in Nahost und in Südosteuropa leisten zusätzliche Nothilfe, wo staatliche Hilfe aufhört, Unterstützung aber dringend notwendig ist.

» www.cfd-ch.org