Noch vorhanden: Kleine Suppe - grosse Wirkung

Bild wird geladen...
Das gemeinsame Essen einer einfachen Suppe hat in der Ökumenischen Kampagne eine lange Tradition: Viele Menschen kommen am tisch zusammen und zeigen sich durch eine Spende solidarisch mit Menschen im Süden.
Stefan Leistner Baumgardt,
Diese Solidarität soll weiterleben, auch wenn viele Suppenzmittage ausgefallen sind. Einfach etwas anders, als sonst: Kochen und essen Sie die Suppe mit Personen im selben Haushal oder allein, aber in Gedanken verbunden mit anderen Menschen.

In unseren Kirchen in Trasadingen, Osterfingen und Wilchingen können Sie sich einen Beutel Reiscremesuppe (oder auch zwei oder drei oder ...) holen und eine Spende (Richtwert Fr. 5.00) in den normalen Spendenkasten am Eingang legen. Diese wird an Brot für alle überwiesen.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement für die Ökumensiche Kampagne auch über Ostern hinaus.
Suppenzmittag 2020
08.04.2020
3 Bilder