Karfreitagskollekte: Nothilfe in Bangladesh

Bild wird geladen...
HEKS Nothilfe Bangladesh: Flüchtlingslager für Rohingya
In den Karfreitagsgottesdiensten sammeln die Kirchgemeinden für stabilere Unterkünfte in einem Flüchtlingslager der Rohingya in Bangladesh.
Rundschreiben R,
Mit der Flucht der Rohingya aus Myanmar nach Bangladesch im August 2017 entstanden innerhalb weniger Wochen riesige Flüchtlingslager. HEKS unterstützt im Flüchtlingslager Jamtoli 50’000 EinwohnerInnen. Die unterdessen verwitterten Unterkünfte werden erneuert und die Wege mit Ziegelsteinen befestigt, um den Monsunregen besser standzuhalten. 3 Kilometer lange Stabilisierungsmauern aus Bambus oder Sandsäcken sollen Erdrutsche vermeiden helfen. » www.ref-sh.ch/kollekten

Doris Brodbeck, OeME-Beauftragte

Es stehen Fotos vom HEKS zur Verfügung: » Fotos Rohingyas
Und für Gottesdienstzwecke (ohne Internet) auch Fotos vom Fotografen Jürgen Escher.
Diese Gottesdienstkollekte wird über die Zentralkasse überwiesen mit dem Vermerk der Kollektennummer (K 9807) auf Postkonto PC 82-447-5.

Dokumente