Ausschreibung Ausbildung Katechetin/Katechet

Bild wird geladen...
Religionsunterricht: Foto: Peter Leutert, Kirchenbote
In den reformierten Kirchgemeinden des Kantons Schaffhausen wird während der 3. und 4. Klasse von Katechetinnen und Katecheten Religionsunterricht erteilt. Wegen Pensionierungen wird es in absehbarer Zeit nötig, freiwerdende Stellen wieder zu besetzen. Die Fachstelle Katechetik schreibt deshalb einen Lehrgang aus.
Rundschreiben R
- Haben Sie Freude an der Arbeit mit Kindern im 3. und 4. Schuljahr
- Erzählen Sie gerne Geschichten, die den Kindern die Welt des Glaubens nahe bringen
- Setzen Sie sich gerne mit Fragen des Glaubens auseinander
- Sind Sie daran interessiert, in theologische Themen eingeführt zu werden
- Sind Sie verwurzelt im christlichen Glauben und gehören der reformierten Kirche an
- Haben Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung
- Arbeiten Sie gern selbständig und doch auch immer wieder mit andern zusammen

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann schauen Sie sich unser Angebot an:
- Ausbildung in theologischen und didaktischen Grundlagen.
- Begleitung und Unterstützung in Ihrer Arbeit durch die Fachstelle Katechetik.
- Übernahme der Ausbildungskosten.
- Anstellungsbedingungen gemäss kantonalkirchlicher Regelung.
- Ein » Unterrichtsdekret, das die Grundlagen der Arbeit festhält

Und ganz einfach:
Ein vielfältiges Betätigungsfeld mit Kindern, in dem Sie
- Geschichten aus der Bibel erzählen und sich mit den Kin-dern darin vertiefen,
- nachdenken und reden über das, was unser Leben trägt,
- feiern, was uns von Gott geschenkt wird.
- Ihre musischen Begabungen einbringen

Wenn das alles für Sie passt und Sie nach einer neuen Herausforderung suchen, so melden Sie sich bei der Fachstelle Katechetik
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Die Ausbildung zur Katechetin bzw. zum Katecheten wird von der Fachstelle Katechetik der Evang.-ref. Kirche des Kantons Schaffhausen angeboten. Die so erworbene Lehrbefähigung ist auch in andern Kantonalkirchen anerkannt. Die Arbeitspensen sind unterschiedlich, je nach Kapazität der Katechetin, des Katecheten und des Bedarfs der Kirchgemeinden. Die Anzahl Lektionen kann von Jahr zu Jahr variieren. Anstellende Behörde ist der Kirchenstand der jeweiligen Kirchgemeinde.