Rücktritte zum Ende der Amtsperiode

Bild wird geladen...
Kirchenratspräsident Frieder Tramer
Zum Ende der Amtsperiode treten der Synodepräsident Andreas Rechsteiner aus Dörflingen und der Kirchenratspräsident Frieder Tramer aus Stein am Rhein zurück. Andreas Rechsteiner war seit 2008 Synodaler und seit 2015 Präsident der Synode. Pfarrer Frieder Tramer kam 2004 in den Kirchenrat und wirkte seit 2011 als Kirchenratspräsident.
Doris Brodbeck,
Als Nachfolger vorgeschlagen sind der Synodevizepräsident Werner Käser und für das Kirchenratspräsidium lässt sich Pfarrer Wolfram Kötter zur Wahl aufstellen. Neben der Inpflichtnahme der Synodalen und den Wahlen für die neue vierjährige Amtsperiode stehen u.a. die Abnahme der Rechnung 2018 und ein Dekret über die gesellschaftspolitische Verantwortung der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Schaffhausen zur Diskussion.