Gedenken an Reformator Johann Conrad Ulmer

Bild wird geladen...
Die Schneiderzunft in Schaffhausen hat ihr früheres Mitglied - den einflussreichen «zweiten» Reformator Johann Conrad Ulmer entdeckt. Bisher gab es nichts, was in Schaffhausen an diesen Reformator erinnerte. Nun soll an der Stadtkirche St. Johann eine Gedenktafel angebracht werden.
Doris Brodbeck,
Zusammen mit der Evangelisch-reformierten Kirche wird die Schneiderzunft am Montag 21. Januar 2019 um 17 Uhr die Gedenktafel enthüllen, die mit Peter Scheck vom Stadtarchiv erstellt worden ist. Johann Conrad Ulmer wurde vor 500 Jahren, am 31. März 1519 in Schaffhausen geboren und half nach reformatorischer Tätigkeit in Süddeutschland (Lohr), die Reformation auch in seiner Heimat umzusetzen.

Ansprachen von Stadtrat Dr. Raphaël Rohner und Dr. Peter Jezler, Zunftmeister zu Schneidern. Mitwirkung der Schneiderzunft.

Apéro mit Glühwein, Punsch und Zunftbrötli

» www.reformation-sh.ch