Ähnliche Berichte

22 neue Pilgerbegleitende

Zertifizierung Pilgerbegleitung —  Buchberg-Rüdlingen 22.9.2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1711</div><div class='bid' style='display:none;'>48397</div><div class='usr' style='display:none;'>330</div>

Zertifizierung Pilgerbegleitung: Buchberg-Rüdlingen 22.9.2018

Im Begegnungszentrum Rüdlingen fand 2018 der modulare Ausbildungsgang zur Pilgerbergleitenden statt. Am Samstag 22. September fand nun in der Kirche Buchberg der Aussendungsgottesdienst statt. Den international anerkannten Kurs leiteten Marianne Lauener-Rolli, Pilgerbegleiterin EJW und Prädikantin BE-JU-SO, sowie Pilgerpfarrer Michael Schaar vom Pilgerzentrum Zürich.
Am Samstag fand in der Kirche Buchberg der Gottesdienst anlässlich der Zertifizierung von 22 neuen Pilgerbegleitenden statt. Von Mai bis September haben die Teilnehmenden des Ausbildungskurses, der gemeinsam vom Pilgerzentrum St. Jakob und dem Verein jakobsweg.ch verantwortet wurde, mit einem Einsatz von 120 Arbeitsstunden diese Ausbildung absolviert, die in der Schweiz nun zum sechsten Mal durchgeführt wurde. Diese Art des Kurses ist sowohl in der Schweiz als auch in Österreich und Deutschland nach denselben Standards festgelegt. Schwerpunkt der praktischen Ausbildung war die Wegstrecke von Schaffhausen bis Winterthur auf dem „Zürcher Weg“. Neben dem Besuch von drei Modulen haben die Teilnehmenden eine Zertifizierungsarbeit geschrieben, die am vergangenen Samstag mit Expertinnen und Experten besprochen wurde. Dieses Kolloquium fand im Begegnungszentrum in Rüdlingen statt.

Den Aussendungssgottesdienst in der Kirche Buchberg gestalteten die Kursleitenden Marianne Lauener-Rolli, Pilgerbegleiterin EJW und Prädikantin BE-JU-SO, sowie Pilgerpfarrer Michael Schaar gemeinsam. Der Kantor und Organist der Kirche St. Jakob in Zürich, Sacha Rüegg, umrahmte die Feier musikalisch. Der Präsident des Vereins jakobsweg.ch, Pfr. Walter Wilhelm würdigte in seiner Zertifizierungsansprache den Wert der ausgebildeten Pilgerbegleitenden für die Wege in Europa und der Schweiz. Ausgebildete Pilgerbegleitende haben die Kompetenzen erworben, Gruppen in Wandlungsprozessen, die sich durch das Pilgern einstellen, zu begleiten und verfügen über ein Repertoire, Pilgerangebote für Kirchgemeinden oder einzelne durchzuführen Sie sind im Netzwerk der Pilgerbegleitenden der Schweiz und auch europaweit vereinigt.

Für das Jahr 2020 ist der nächste Ausbildungskurs zur Pilgerbegleiterin/zum Pilgerbegleiter geplant. Dieser wird erneut von Marianne Lauener-Rolli und Pfr. Michael Schaar im Begegnungszentrum Rüdlingen angeboten. Ab November 2018 wird die Ausschreibung im Pilgerzentrum St. Jakob, www.jakobspilger.ch, erhältlich sein. Erste Voranmeldungen sind bereits vorhanden.

Pfr. Michael Schaar, Pilgerzentrum Zürich
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 25.09.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch         213.144.137.52   54.198.55.167