Bibelsonntag 2018

Bild wird geladen...
Bibelgesellschaft - Blindenschrift
Ende August sammeln die reformierten Kirchgemeinden im Kanton Schaffhausen am "Bibelsonntag" für die Schaffhauser Bibelgesellschaft - ein Gründungsmitglied der Schweizerischen Bibelgesellschaft. Es werden Gottesdienstunterlagen zur Verfügung gestellt. Die Kollekte kommt Bibelübersetzungen für blinde Menschen in Armenien und für Gehörlose auf den Philippinen zugute.
Doris Brodbeck,
Die Schweizerische Bibelgesellschaft stellt zum diesjährigen Bibelsonntag am 26. August 2018 das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen (Mt 13,24-30) in den Mittelpunkt mit dem Thema «Wie nur umgehen mit ‹dem Bösen›?».
» » Materialien Bibelsonntag 2018

Bibel in Brailschrift
Im ältesten christlichen Land der Welt beispielsweise, in Armenien, sind rund 12'500 Menschen, die infolge ihrer Blindheit oder ihrer starken Sehbehinderung mit teils massiven Beeinträchtigungen leben müssen. Ohne fremde Hilfe sind viele alltägliche Dinge kaum zu bewältigen. Diese Abhängigkeit beeinflusst das Selbstwertgefühl.

Biblische Texte können für diese Menschen zu einer Quelle der Ermutigung und des Trostes werden. Deshalb hat man vor elf Jahren erstmals die Psalmen in der Blindenschrift Braille produziert. Vor vier Jahren konnte dann auch mit der Produktion von biblischen Texten in Grossdruck begonnen werden.

Ausser der Bibelgesellschaft gibt es keine Institution in Armenien, die biblische Bücher für blinde und sehbehinderte Menschen bereitstellen kann. Die Verantwortung ist sehr gross, um dem wachsenden Bedarf gerecht zu werden. Diese wichtige Arbeit für Menschen, welche mit Blindheit oder einer starken Sehbehinderung leben, ist auf unsere Solidarität und unsere finanzielle Unterstützung angewiesen.

Bibel in Gebärdensprache
Auf den Philippinen sprechen schätzungsweise eine halbe Million Menschen die Gebärdensprache. Die gesprochene Sprache ist ihnen fremd, weil sie eine andere Grammatik hat. Die Bibelgesellschaft gibt nun mit der nationalen Gebärdensprache-Organisation (PDSLA) Übersetzungen der Bibel heraus: Bis jetzt sind zehn biblische Geschichten auf einer DVD erschienen, so zum Beispiel Kain und Abel, die Auferstehung Jesu sowie die Heilung eines Gelähmten. Bis Ende 2018 sollen weitere 22 dazukommen, geplant sind total deren 110. Die Übersetzungen werden als Video produziert und jede einzelne Geschichte wird von einem Dolmetscher in die philippinische Gebärdensprache übersetzt. Geprüft wird nun auch die Möglichkeit, die Übersetzungen als App und auf Online-Plattformen zugänglich zu machen, da ganz generell ein riesiger Mangel an Literatur in der Gebärdensprache besteht.

Der Schaffhauser Bibelgesellschaft darf man auch privat spenden:
CH53 0683 5016 1204 7730 2 (Ersparniskasse Schaffhausen, PC 82-1-7)
Präsident: Wolfram Kötter: