Solidarität

Doris Brodbeck,
HEKS Nothilfe in Ost-Ghouta, Syrien<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2814</div><div class='bid' style='display:none;'>44699</div><div class='usr' style='display:none;'>330</div>

Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche im Kanton Schaffhausen stellt dem Hilfswerk Evangelischer Kirchen Schweiz HEKS 5'000 Fr. für dringend benötigte Hilfe für syrische Flüchtlinge in den Camps in Ost-Ghouta zur Verfügung.
Die reformierten Kirchgemeinden haben an Karfreitag zudem mehr als 5'000 Fr. gesammelt für syrische Flüchtlingsfamilien und arme Gastgeberfamilien im Libanon, die in prekären Umständen leben und vom HEKS unterstützt werden. Ferner hilft der Kirchenrat der evangelischen Partnerkirche von Mission 21 mit 5'000 Fr. beim Wiederaufbau des abgebrannten Kirchenzentrum in der abgelegenen afrikanischen Region Kwango, damit die dort dringend benötigte soziale Arbeit während der unruhigen Zeit der Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo weitergeführt werden kann.
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 09.05.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch         213.144.137.52   54.80.188.87