Im Klettgau gibt es "Brot zum Teilen"!

Eva Gysel,
Brotaktion —  Brot für alle - Fastenopfer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>281</div><div class='bid' style='display:none;'>2299</div><div class='usr' style='display:none;'>121</div>

Bis zu den Ostern bieten mehrere Bäckereien im Klettgau ein "Brot zum Teilen" an, wovon 50 Rp. an Brot für alle und Fastenopfer gehen.
„Brot zum Teilen“ in der Fastenzeit:
14. Februar bis an Ostern, 1. April 2018
Die Aktion „Brot zum Teilen“ ist seit Jahren ein fester Bestandteil der ökumenischen Kampagne von „Brot für alle“, „Fastenopfer“ und „Partner sein“. Sie möchte uns daran erinnern, dass es gar nicht selbstverständlich ist, genug zu essen zu haben und in Sicherheit leben zu dürfen. Wir können etwas dagegen tun, indem wir das „Brot zum Teilen“ kaufen,
bei dem für jedes Brot 50 Rappen an diese kirchlichen Hilfswerke geht für Aufbauprojekte im Süden. (Der bekannte Rosenverkauf für denselben Zweck findet am Samstag, 10. März statt!) (eg)
Hier sind die Verkaufsstellen aufgeführt. Danke für Ihr Mitmachen!

beim Häfelibeck in Hallau, täglich
beim Huberbeck in Neunkirch, täglich
in der Füchslistube Buchberg, jeden Freitag ab 13.30 Uhr
beim Maxi-Dorfladen Wilchingen jeden Samstag
beim Biohof Tappolet in Wilchingen, Di und Fr, 16-19 Uhr
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 17.02.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch         213.144.137.52   54.166.233.99