Schaffhauser Bettagsaktion: Haiti

Rundschreiben R,
Bettagsaktion 2017<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4132</div><div class='bid' style='display:none;'>39640</div><div class='usr' style='display:none;'>330</div>

Die Insel Haiti erlebt immer wieder Erdbeben und Hurrikans. Es gibt viel Armut und Arbeitslosigkeit. Frauen leiden besonders darunter. Die Frauenorganisation YWCA Haiti hilft den Mädchen und jungen Frauen in den Slums der Hauptstadt, neue Lebensperspektiven zu entwickeln.
«Hoffnung für Mädchen und junge Frauen in Haiti» heisst der Aufruf der diesjährigen Schaffhauser Bettagsaktion. Zusammen mit dem Hilfswerk Horyzon von Cevi Schweiz hilft die Schaffhauser Bettagsaktion den Mädchen und jungen Frauen, damit sie mit den Freizeit-Programmen im YWCA-Zentrum und in den Summercamps auch wichtige Dinge fürs Leben lernen können. Jährlich werden rund 1‘500 sozial und wirtschaftlich benachteiligte Mädchen und junge Frauen in Haiti durch das Programm erreicht. Die älteren Mädchen werden zu Leiterinnen und können so lernen, Verantwortung zu übernehmen. Die jungen Frauen und Mädchen bringen das erworbenen Wissen und ihre Fähigkeiten aktiv in Familie und Gesellschaft ein. Durch ihr proaktives Handeln und ihre konstruktive Einstellung beeinflussen sie ihr Umfeld positiv. www.bettagsaktion.ch

Standaktionen
Am Bettagsamstag sind Mitglieder der Schaffhauser Bettagsaktion zusammen mit Horyzon-Mitarbeitenden am Stand an der Vordergasse in Schaffhausen anzutreffen und verteilen Flyer zum aktuellen Projekt in Haiti. In Stein am Rhein wird von 8 bis 14 Uhr an den Marktständen auf dem Rathausplatz für die Bettagsaktion gesammelt. Es gibt Blumensträusse, Gemüse, Brot zu kaufen und Verpflegung mit Gerstensuppe, Bratwürsten, Kaffee und Kuchen.

Doris Brodbeck, Beauftragte für Entwicklungszusammenarbeit OeME
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 15.09.2017    
aktualisiert mit kirchenweb.ch         213.144.137.52