Dienstjubiläum der Kirchenrätin Marcelina Zürcher

Rundschreiben R,
Marcelina Zürcher —  Kirchenrätin<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4073</div><div class='bid' style='display:none;'>38924</div><div class='usr' style='display:none;'>330</div>

Der Kirchenrat gratuliert der Kirchenrätin Marcelina Zürcher aus Beringen zu 10 Jahren Dienstjubiläum. Ihr Referat im Kirchenrat umfasste die Entwicklungszusammenarbeit und die Minderheiten-Kirchgemeinden der Eglise française und der Chiesa evangelica valdese. Marcelina Zürcher hat zugleich der Synode ihren Rücktritt auf den Zeitpunkt ihrer Pensionierung im November bekannt gegeben. Den Vorsitz der Schaffhauser Bettagsaktion wird sie ehrenamtlich weiterführen.
Marcelina Zürchers kirchlichem Engagement liegt die Grundmotivation zugrunde, einen Beitrag zu einem friedlichen und schönen Zusammenleben zu leisten. Sie engagierte sich für die kirchlichen Werke Brot für alle, HEKS und Mission 21 und deren nachhaltige Unterstützung in den Kirchgemeinden. Als sie das Potential des weltweiten Netzes der christlichen Kirchen realisierte, hat sie dies zu einem vermehrten Engagement für Mission 21 geführt, wo sie als Vorstandsmitglied der Kontinentalversammlung Europa tätig ist.
Innerhalb ihrer Amtszeit hat sich die globale Lage bezüglich der Migration so stark verändert, dass sie auch die Friedensarbeit bei uns in Form der Unterstützung der Beratungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht und die Migrationsarbeit der Beauftragten des Kirchenrats unterstützte.
Schliesslich ist es ihr auch ein grundsätzliches Anliegen, dass im kirchlichen Bereich eine verständliche und nachvollziehbare Sprache gesprochen wird, die lebens- und friedensfördernd ist und dass die Kirche so den Menschen nahe ist. Die Kirche soll sich den Menschen sowohl in der heutigen säkularen als auch interreligiösen und interkulturellen Welt stellen, wünscht sich Marcelina Zürcher.

Doris Brodbeck, Beauftragte für Entwicklungszusammenarbeit OeME
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 23.06.2017    
aktualisiert mit kirchenweb.ch         213.144.137.52