Beggingen

Wenn ihr das erlebt, werdet ihr voll Freude sein; neuer Lebensmut
wird in euch erwachen, so wie im Frühling das frische Grün sprosst.
Ja, Gott zeigt seine rettende Macht an denen, die ihm treu sind.

Jesaja 66,14

Während der dunklen Tage scheint es manchmal so, als wolle der Winter gar nicht mehr enden. Wir gewöhnen uns an den Anblick der kahlen, fast leblos wirkenden Bäume und an die frostige Temperatur.
Jahr um Jahr erscheint es dann als kleines Wunder, dass nach dem Winter tatsächlich nochmal ein Frühling kommt. Alles ändert sich: die Temperaturen, die Landschaft, das Wetter, die Bäume, die Blumen, die Wiesen. Wir passen uns an mit unserem alltäglichen Leben: wir gehen wieder vermehrt in die Natur und halten uns draussen auf. Menschen, die während der langen Wintermonate kaum zu sehen waren, werden wieder unternehmungslustig und kontaktfreudig, sie lachen und sind fröhlich.
Das Leben kann genauso anhaltende Phasen voll düsterer Tage kennen. Wenn sich das Blatt dann wieder wendet, erscheint es uns genauso traumhaft, wunderbar, zunächst unfassbar. Menschen werden wieder fröhlich, gewinnen neues Vertrauen und fassen nach und nach neuen Lebensmut.
Insbesondere das Alte Testament der Bibel resp. die jüdische Geschichte kann ein Lied von solchen Vorgängen singen: von der schwierigen Zeit im Exil zur neuen wunderbaren Freiheit und frohem Erleben – immer wieder wird dies markante Erleben Judäas in neuen Worten, Bildern und (Psalm-) Liedern variiert.
Und eine weitere Erfahrung wird in der Bibel und darüber hinaus von Generation zu Generation stets aufs Neue wiederholt und weitergegeben:
GOTT hat das Blatt gewendet und darum: hört niemals auf zu hoffen und Gott für das eigene Leben (und den eigenen Glauben) zu bitten.

Eine wunderbare Frühjahrszeit!
wünscht
Daniela Scherello (Pfarrerin)


Neue Pfarrperson
Ab August 2019 wird Pfarrerin Anja Berezynski die Nachfolge von Rainer Huber antreten, der nach 10 Jahren guter Zusammenarbeit als Pfarrer ins Bernbiet wechselte. Pfarrerin Berezynski wird am 11. August den ersten Gottesdienst in Beggingen halten und am 18. August in einem Begrüssungsgottesdienst von der Pastorationsgemeinschaft Beggingen/Siblingen als Pfarrperson offiziell begrüsst werden.
Anja Berezynski wird zunächst als Angestellte das Pfarramt versehen, nach zwei Jahren kann sie die Wählbarkeit erhalten.

Gemeindeaktivitäten

TAUFGOTTESDIENSTE
Im Mai werden an zwei Sonntagen Kinder im Gottesdienst getauft werden:
am Gottesdienst zum Muttertag, am 12. Mai, wird Lorin Vogelsanger getauft (anschliessend an den Muttertags-Gottesdienst wird ein Apéro offeriert) und am 26. Mai können wir eine Doppeltaufe feiern: Riva Franziska Hensch und Nahla Elena Müller werden mit ihren Familien anwesend sein und ihre Kinder taufen lassen.


BÜRO IN DER KIRCHE – «BITTE STÖREN!»
Mittwochs, von 14 bis 16 Uhr, verlagert Pfarrerin Daniela Scherello ihr Büro in die Kirche, dann heisst es: «Bitte stören!». Herzliche Einladung.
Termine: 10. und 24. April, 22. Mai, 12. und 26. Juni.

Sonntagschule

nächste Termine der Sonntagsschule

22. Mai 2019

Neues Team für die Sonntagschule gesucht
Ca. monatlich mit Kindern Zeit gestalten (Mittwoch, 14 – 16 Uhr) und mit einem kreativen Team vorher die Sonntigschuel vorbereiten – wäre das nicht eine spannende Herausforderung?
Nach einer langen und schönen Sonntagschulzeit hat Marianne Sauter ihr Amt abgegeben und Arnhild Huber ist ins Bernbiet gezügelt. Pfarrerin Daniela Scherello und Monika Wanner gestalten übergangsweise jeden zweiten Monat eine Sonntigschuel.
Wer hat Lust und Freude künftig die Sonntigschuel als Team zu gestalten!?
Gesucht werden zwei oder drei... Personen.
Interessenten können sich gern beim Kirchenstand, der Pfarrerin oder beim derzeitigen Sonntigschuel-Team melden.

Allgemeine Informationen

Gottesdienste
Sie finden in der Regel sonntags um 9.45 Uhr statt. Einmal monatlich während der Sommermonate abends um 20.15 Uhr, während der Wintermonate (Oktober bis März) um 19 Uhr.
Das Zusammenläuten der Glocken beginnt eine Viertelstunde vor dem Gottesdienst.
Eine halbe Stunde vor dem Zusammenläuten wird mit der grossen Glocke ein fünfminütiges Zeichen geläutet.

Jugend-Gottesdienste
Im Anschluss an den Morgen-Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Kirche für die SchülerInnen der 6. bis zur 8. Klasse.

Sonntagschule
Monatlich im Blockunterricht für die 1.- und 2.-Klässler. Programm nach Ansage.

Informationen
Da die Anfangszeiten der Gottesdienste nicht verbindlich sind, beachten Sie bitte den Kirchenzettel in der Samstagsausgabe des „Schleitheimer Boten“, wo auch sämtliche übrigen Veranstaltungen publiziert werden.

Alle wichtigen Aktivitäten unserer Kirchgemeinde erfahren Sie auch aus dem kantonalen Kirchenboten, der Ihnen jährlich elf
Mal zugestellt wird, sowie aus dem vierteljährlich erscheinenden „Gemeindebrief Beggingen“.

Unterricht
Der kirchliche Unterricht wird in drei Stufen unterrichtet.
Auf der Unterstufe der 3. Klass-Unterricht durch die Katechetin mit Einführung in das kirchliche Leben, Taufe, Abendmahl und Gebet.
In der Mittelstufe der 5. Klass-Unterricht durch den Pfarrer.
Und auf der Oberstufe das Jahr vor der Konfirmation der Konfirmanden-Unterricht durch die Pfarrperson.

Pfarrer und Kirchenstand
Aufgrund der Bevölkerungszahl der reformierten Gemeinde Beggingen ist der Pfarrer im Teilzeitpensum von 60% angestellt.

Wichtige Anlässe
Wichtige traditionelle Anlässe für Jung und Alt mit Gottesdiensten und Fest sind der Bazar im März in der Turnhalle, der Zelgli-Gottesdienst an Auffahrt auf dem Randen und das Erntedankfest „uf Muure“ am Bettag.

SeniorInnen
Durch den Winter finden für die älteren Mitglieder unserer Kirchgemeinde Altersnachmittage statt. Im Frühjahr und im Herbst machen wir jeweils einen Ausflug. Am ersten Montag im Monat gibt es einen Mittagstisch im Restaurant Sonne.

Evangelische Frauenhilfe
Im Zusammenhang mit der Evangelischen Frauenhilfe Schleitheim organisieren wir jeweils Anlässe mit frauenspezifischen Themen.

Advent
In der Adventszeit finden zahlreiche Adventsveranstaltungen statt wie etwa die Altersweihnachten, Frauenadvent, Schulweihnachten, Sonntagschulweihnacht, Christnachtfeier, etc.

Adressen

Pfarramt

Vakanzvertretung:

Daniela Scherello
(Gottesdienst/Amtswochen/Verwaltung)
Telefon: 076 215 18 08
E-Mail: daniela.scherello@ref-sh.ch

Karin Baumgartner
(Konfirmandenarbeit und Jugendgottesdienst)
052 625 41 75


Kirchenstand

Thomas Schudel-Schlatter, Präsident
Bückli 12
8228 Beggingen
052 680 21 45

Yvonne Vogelsanger, Kirchpflegerin
Wannenhof
8228 Beggingen
079 686 75 19

Margrit Adjetey
Rebhalde 2
8228 Beggingen
052 680 15 88

Othmar Greutmann
Aagewis 7
8228 Beggingen


Mesmer

Alfred Wanner
Randenstrasse 1
8228 Beggingen
Tel.: 052 680 17 88
e-mail: alfred.wanner@bluewin.ch

Mesmer Stellvertretung:

Silvia Van der Waerden
8228 Beggingen
Bohlgass 7
052 624 06 91


Organistin

Ruth Vogelsanger-Ehrat
Am Rank 134
8228 Beggingen
052 680 18 52


Katechetin

Doris Bollinger
Gass 6
8226 Schleitheim
doris.bollinger@ref-sh.ch
052 680 23 16
079 544 74 87


Sonntagschul-Team

Monika Wanner-Luck
Oberdorf 107
8228 Beggingen
052 682 01 14